Donnerstag,
10. August 2017

bis Sonntag,
27. August 2017

Foto: Matthias Ritzmann

Ausstellung
Neuwerk 11, Halle (Saale)

PETER MICHAEL

Sinnlichkeit und Formenstrenge

Der Bildhauer Peter Michael ist mit seinem Werk ein herausragender Vertreter der traditionellen halleschen Bildhauerschule. Zentrales Thema seiner Arbeit ist die menschliche Figur. Seine Arbeiten und Werke aus vielen Jahrzehnten sind in ganz Sachsen-Anhalt zu finden. Zahlreiche aus Sandstein gehauene Skulpturen, sowie die seit der Mitte der Neunziger Jahre entstandenen geschnitzten Holzskulpturen bilden den Grundstock der Jubiläumsaustellung zum 80. Geburtstag von Peter Michael.
„Die Kraftfülle des weiblichen Körpers wird durch eine strenge Formbehandlung gebändigt, ohne dabei die blühende erotische Sinnlichkeit einzuschränken. In einer höchst eigenwilligen Mischung aus formaler Abstraktion einerseits, die sich im kompositorischen Gerüst und der plastischen Durchbildung der Volumen zeigt, und einer realistischen Körperlichkeit andererseits entsteht der Eindruck von Schönheit und Harmonie des menschlichen Körpers. Dieser zeugt von der Würde des Humanen, die niemals in Frage gestellt wird.“ Joachim Penzel

Eröffnung der Ausstellung ist am Donnerstag, dem 10. August 2017, um 19 Uhr.

PETER MICHAEL
Sinnlichkeit und Formenstrenge
11. bis 27. August 2017
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)
Freitag bis Sonntag 14–18 Uhr und nach Vereinbarung
(Tel.: 03 45–29 89 72 94)
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.
Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Halle (Saale).