Ausstellungen 2013


Nähere Informationen zu laufenden Ausstellungen, Veranstaltungen und Möglichkeiten der Einmietung in unseren Ausstellungsräumen erhalten Sie telefonisch unter +49 (0) 345 29 89 72 97 oder auf Anfrage per E-Mail unter oeffentlichkeitsarbeit@kunststiftung-sachsen-anhalt.de.

 

13. - 29. Dezember
Fotografien von Kunststudenten der BURG

KLICK

Die Ausstellung KLICK präsentierte in einer Auswahl die Ergebnisse des Fotokurses der BURG aus den Jahren 2010 bis 2013.

{weiter}

22. November - 8. Dezember
Ausstellung Martin Neubert

Clowns

Der in Weimar lebende und in Halle lehrende Bildhauer Martin Neubert zeigte mit „Clowns“ Skulpturen und Zeichnungen, die das emphatische Verhältnis des Künstlers zu den tragisch-komischen Außenseitern der Gesellschaft spiegeln.

{weiter}

17. Oktober - 10. November
Graduiertenausstellung BURG

graduiert - präsentiert

Ausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle mit Werken der Stipendiaten Yvonne Brückner, Christine Pilkenrodt, Juliane Schickedanz, Ginan Seidl, Tobias Teschner.

{weiter}

26. September, 19.00 Uhr
Katalogpräsentation

KÜNSTLER LIEBEN BÜCHER LIEBEN...

Im Mittelpunkt an diesem Abend standen die Werke der beiden halleschen Künstler Margit Jäschke und Martin Möhwald, deren Schaffen durch eine Förderung der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt nun auch in Buchform präsentiert werden kann.

{weiter}

23. August - 22. September
Stipendiatenausstellung

Hurly-Burly

Stipendiaten aus jüngster Zeit präsentierten Möbel, Spielzeuge, Mode – nah am Puls der Zeit, innovativ, ökologisch, nachhaltig, nachdenklich, ausgezeichnet.

{weiter}

20. Juli - 11. August
Jahresausstellung der BURG

Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Abschlussarbeiten aus den Fachbereichen Kunst und Design: AnneBaumann, Wolfram Kastl, Annette Fauvel, Katharina Kraft, Nina Viktoria Naußed, AmandaWeitz 

{weiter}

04. Juli, 13.30 - 22.00 Uhr
Diplompräsentation
Martin Schuster

FREMDTEILCHEN - WUNSCHTRAUM IDEALISMUS

In seiner Diplomausstellung Wunschtraum Idealismus zeigte Martin Schuster Fotografien, die während einer Kunstaktion in Vietnam entstanden sind. Diese medienübergreifende Arbeit namens Fremdteilchen stellt als Intervention im öffentlichen Raum den Versuch dar, die Grenze zwischen Kunst und Leben zu überbrücken.

{weiter}

02. Juli, 11.30 - 18.00 Uhr
Diplompräsentation
Amanda Weitz

HOLY -WOOD - Grafiken von Amanda Weitz

Erzeugt Werbung eine Kunstwelt? Welche Kunstwelt enthält keine Kunst? Welche Dystopie ist real? - Amanda Weitz geht in ihrer Diplomarbeit diesen Fragen nach, untersucht die Bildsprache der Werbung und spielt mit der Ästhetik von Werbemitteln und Reklametafeln.

{weiter}

31. Mai - 23. Juni
Stipendiatenausstellung

fine - Neuer Schmuck und Experimente

Die Ausstellung vereint die Arbeitsergebnisse von fünf Stipendiatinnen der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, die auf dem Gebiet des so genannten Autorenschmucks arbeiten. Sie sind Absolventinnen der Kunsthochschule Burg Giebichenstein, unter deren Einfluss Halle als einflussreiches Zentrum zeitgenössischer Schmuckkunst auch international bekannt ist.

{weiter}

25. April - 19. Mai
Ausstellung Susanne Ring

Sirius - Forum für zeitgenössische Keramik präsentiert Susanne Ring

„Sirius“ - unter diesem Stern versammelt Susanne Ring einzelne Elemente und Objekte, deren gemeinsames Zentrum die Untersuchung der existentiellen Themen Tod, Heimat und Beziehung bildet.

{weiter}

12. bis 13. April
Diplompräsentation
Wilhelm Frederking

Neukingland - Eine fiktive Herrscherwelt

Wilhelm Frederking inszeniert in  seiner Diplomarbeit eine imaginäre Welt mit fiktiven Akteuren, wo er sich mit dem Sujet des Militarismus auseinandersetzt. Symbolträchtige militärische Objekte werden bei Frederking entfunktionalisiert und mit neuen Bedeutungen belegt.

{weiter}

21. Februar bis 17. März
Stipendiatenausstellung

Follow the Lines!

Unbeschwert der eigenen Linie folgen zu können – ein Stipendium macht’s Künstlern möglich. Wohin sie diese führte? Zu osmanischer Miniaturmalerei und plakativen Siebdrucken, zu delikaten Tusch- und Kohlezeichnungen, Radierungen mit nervösem Lineament, großen Papierschnitten, zu 3D-Papierarbeiten und iPad-Zeichnungen.

{weiter}

11. Januar bis 10. Februar
Stipendiatenausstellung

Schutzräume

Was ist ein Schutzraum und wann übertritt man die Grenze zum fremden Refugium? Die drei Künstlerinnen Yvonne Brückner, Suse Kaluza und Claudia Klinkert haben sich während ihrer Arbeitsstipendien auf jeweils individuelle Weise mit dem natürlichen Schutzbedürfnis alles Lebendigen auseinandergesetzt.