Christian Schunke

Medienkünstler

Arbeitsstipendium im Rahmen des wage-mutig Kurzfilmprogramms
Juli – September 2016

Spaceman Jax

Basierend auf dem Comic "Spaceman Jax – Durchs Minenfeld der Mantagons" aus den 60ziger Jahren ist während des Stipendiums ein Drehbuch zu einem Animatic (teilanimiertes Storyboard mit Ton) für einen Animationskurzfilm für Kinder ab 8 Jahren entstanden. Die Geschichte dreht sich um den Astronauten Jax, der gemeinsam mit seinem Roboter Artie und seiner kleinen Nichte Dekkin durch den Weltraum fliegt und verschiedene Aufträge zu erledigen hat. Dabei passiert ihnen das ein oder andere Missgeschick. Stilistisch und erzähltechnisch orientiert sich das Drehbuch am Original, das ursprünglich für Erwachsene entwickelt wurde.

 

Vita


 

1974 in Dessau geboren | 1995–1997 Grafikdesignstudium an der Fachhochschule Anhalt | 2000–2014 Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Hallle-Wittenberg, Abschluss: Magister Artrium | seit 2002 als Designer, Sounddesigner und Projektkoordinator tätig | 20062011  Sound Supervisor der European Animation Masterclass | 2012 Gründer und Festivalleiter "Monstronale Festival" | 2014 Lehrauftrag am Department Medien- und Kommunikationswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | 2015 Gründung der Monstrofilm UG | lebt freischaffend in Halle (Saale)