Claus Stoermer

Medienkünstler

Arbeitsstipendium im Rahmen des wage-mutig Kurzfilmprogramms
Juli – September 2016

ab Leviathans Geburt

Der Künstler hat während seines Stipendiums an dem Drehbuch zum Experimentalfilm "ab Leviathans Geburt" gearbeit. Sein Film soll den Zuschauer auf eine emotionale Reise mitnehmen, indem er durch den intensiven Einsatz von Bild und Ton gezielte Assoziation von haptischer und sinnlicher Erfahrung hervorruft. Mögliche Motive dafür hat der Filmemacher während des Stipendiums entwickelt und ausarbeitet. Dialoge als Voiceover geben dem Zuschauer eine unterstützende Beschreibung des Gesehenen, welches das Verschwinden des Kindes im Erwachsenwerden thematisiert.

 

Vita


 

1981 in Halle (Saale) geboren | 2007–2013 Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Bereich Medienkunst/ Zeitbasierte Künste - Diplom | seit 2005 Projektstudio "ypsilonht" mit Johannes Krause | seit 2013 tätig als Tonmeister und Tonassistent | 2015 Dozent in der Medienanstalt Sachsen-Anhalt für Mikrofonierung, Tonbearbeitung und Sounddesign | lebt und arbeitet freischaffend in Halle (Saale)