Heidrun von Strauch

Autorin

Arbeitsstipendium
April – Juni 2006

Zither-Reinhold – ein hallesches Heldenleben: Episoden aus dem Leben eines Originals

Die Autorin hat während ihres Arbeitsstipendiums ein Bühnenstück um den halleschen Barden Zither-Reinhold erarbeitet und dazu umfangreiche Recherchen in den Archiven und Bibliotheken der Stadt Halle angestellt. Reinhold Lohse, genannt Zither-Reinhold, gilt als ein Original der Stadt Halle des letzten Jahrhunderts. Er war mit dem Stadtbild von Halle verwachsen und wurde 86 Jahre alt. Das Leben des geistig zurückgebliebenen Stadtmusikanten hat Heidrun von Strauch in vier Szenen erarbeitet.

Das Stück wurde durch das Theater schillerBühne halle auf dem Moritzkirchhof in Halle im Juni 2006 uraufgeführt.

 

Vita


 

1955 in Mühlhausen geboren │ 1985 –  1989 Dramaturgin für Musiktheater und Sinfoniekonzerte am Thomas-Müntzer-Theater Eisleben und Regieassistenz am Goethetheater in Bad Lauchstädt │ 1990 – 1999 Dramaturgin an den Opernhäusern Leipzig und Halle │ 1999 – 2001 freiberufliche Regisseurin und Darstellerin │ 2001 Gründung des privaten Theaters schillerBühne halle │ lebt und arbeitet als Stückautorin, Regisseurin, Kostümbildnerin, Darstellerin und Sängerin in Halle (Saale)