Donnerstag,
23. November 2017
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Forum
Zentralwerkstatt Pfännerhall

Kinderlab Pfännerhall

Die Zentralwerkstatt Pfännerhall hat sich durch die Konzentration auf die Inszenierung des fossilen Reichtums des Geiseltales einen Namen als Kulturzentrum gemacht. Um das Bildungsangebot für Kinder zu erweitern, haben sich KünstlerInnen aus Sachsen-Anhalt mit der Sammlung beschäftigt. Die KünstlerInnen Josefine Cyranka, Christian Wenzel und Annette Funke  erarbeiten auf der Basis ihres fundierten kunstpädagogischen Lehransatzes thematische Applikationen, die auf die fossile und montane Geschichte des Geiseltales aufbauen. Ihre Konzeptarbeit nimmt sowohl die urzeitlichen Motive der Landschaft auf wie auch die technikgeschichtlichen Vorlagen, die der fabelhafte Industriebau der ehemaligen Zentralwerkstatt der Halleschen Pfännerschaft in ihrer Braunkohlengrube im Geiseltal bietet. Das Konzept wurde bereits in einer Demonstrationsveranstaltung zwischen  dem 4. und 6. September 2017 in der Zentralwerkstatt Pfännerhall  mit Schülern der Lessing-Grundschule Braunsbedra erprobt. Zur Evaluation dieser Probe-Werkstatt wurde eine filmische Dokumentation angefertigt.

Die öffentliche Vorstellung wird in einem Forum zur Bildungsarbeit mit Kindern am 23. November 2017 zwischen 14 und 16 Uhr in der Zentralwerkstatt Pfännerhall durchgeführt. Der Förderverein lädt dazu herzlich ein.

Der Information der Intention des Vereins Zentralwerkstatt Pfännerhall zur Förderung der schöpferischen Anlagen der Kinder und Jugendlichen des Geiseltales dient der Link auf www.besucherzentrum-geiseltal.de.