Sonntag,
21. Mai 2017

bis Sonntag,
05. November 2017

Ausstellung
Kunstmuseum Magdeburg

SEHT, da ist DER MENSCH

Kunstausstellung zum Reformationsjubiläum 2017

Die Ausstellung SEHT, da ist DER MENSCH zeigt anlässlich des 500. Reformationsjubiläums 2017 in einer groß angelegten Kunstausstellung das Bild, das Künstlerinnen und Künstler vom Menschen unserer Zeit entwerfen.

Die Visualisierung menschlicher Existenz ist in der Gegenwart Zeugnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem neuen Bild des Menschen, wie es seit der Reformation Verbreitung gefunden hat. Gerade vor dem Hintergrund der Migrations- und Flüchtlingsdebatte, von überregionalen Kriegen und weltweiten Krisenszenarien gewinnt die Frage nach dem Verbindenden im Menschenbild der unterschiedlichen Religionen, die Frage nach dem Menschen an sich, eine neue Dimension. Die vielen Facetten des Menschen, der mal verletzlich und mal brutal ist, der ein anderes Mal staunend und erkennend Gutes tut, der Mensch, seine Be- und Empfindlichkeiten, das Unsagbare, das Unaussprechliche seiner Existenz und seines Handelns wird auch in der Kunst unserer Zeit thematisiert. Die Auswahl der ausgestellten Werke von 26 Künstlern schlägt einen weiten geografischen Bogen von Südamerika über Europa bis nach Afrika.

|Francis Alÿs (BE) | Boehler & Orendt (D) | Jean-Charles Blais (F) | Nathan Coley (GB) | Lucas Foglia (USA) | Douglas Gordon (GB) | Tim Eitel (D) | Jitka Hanzlová (CZ) | Binelde Hyrcan (AO)  |Gülsün Karamustafa (TR) | Hans-Wulf Kunze (D) | Robert Metzkes (D) | Santu Mofokeng (ZA) | Roman Opalka (F) | Elizabeth Peyton (USA) | Julian Röder (D) | Ginan Seidl (D)| Alexander Tinei (HU) | Phillip Toledano (USA) | Bill Viola (GB) | Sandra Vásquez de la Horra (CHL) | Gilian Wearing (GB) | Veronika Witte (D)|

SEHT, da ist DER MENSCH
21. Mai bis 5. November 2017
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 10.00 bis 17.00 Uhr,
Sonnabend und Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr
Montag geschlossen
Kunstmuseum Magdeburg
Regierungsstraße 4
39104 Magdeburg
www.kunstmuseum-magdeburg.de