Donnerstag,
01. März 2012

bis Freitag,
30. März 2012

Ausstellung
Galerie Alma Refugium, Dessau

Es ist wie es ist. Nicht.

Ausstellung der Künstlergruppe WUESTend

Die Wirklichkeit bei WUESTend ist selten wirklich und häufig digital, wobei die Einsen und Nullen gegen den Strich gebürstet werden. Video, Foto, Sound und Text werden miteinander verwoben. Thematisch setzten sich WUESTend mit dem Krieg in Afghanistan auseinander, treiben ein absurdes Spiel mit Verwaltungsakten des Landes oder kommentieren die Angst der Europäer vor einem Ansturm der Barbaren. 
Das multimediale Kollektiv WUESTend besteht aus Henry Mertens (Video), Gerrit Heber (Musik und Sound) sowie Uli Wittstock (Text).

Am 1. März um 19.00 Uhr wird die Ausstellung in den Räumen der Galerie eröffnet.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 14 – 18 Uhr
sowei nach Absprache

Finissage Freitag 30.03. 2012, 18 - 22 Uhr

Galerie Alma Refugium
Schloßstraße 10
06844 Dessau

Weitere Informationen unter www.wuestend.com