Loading...

Pressemitteilung 30- 2018

HEIMATSTIPENDIUM: 1 2 3 4 ECKSTEIN … WIR KOMMEN!

Tick, Tick, Tock. Ein helles, metallisch klingendes Klackern mischte sich im Sommer 2018 unter das Zwitschern der Vögel und das Rauschen der Blätter im Freilichtmuseum Diesdorf. Im nördlichsten der acht teilnehmenden Museen des HEIMATSTIPENDIUMs hatte sich Rebekka Rauschhardt (* 1978) einen Fleck auf dem sechs Hektar großen Gelände gesucht, um sich dort einen Arbeitsplatz im Freien einzurichten. In ihrem Freiluftatelier mit Blick auf ein Feld, die Bockwindmühle und eines der dort vorhandenen, über 20 historischen Wohn- und Wirtschaftsgebäude, schuf sie mit Hammer und Meißel Steinskulpturen. Gestört fühlte sich hier niemand durch das klopfende Geräusch, denn das „Dorf“ in dem sie wirkte, ist unbewohnt und in Wirklichkeit gab es die Siedlung nie in dieser Form! Die Häuser des Freilichtmuseums sind allesamt andernorts abgebaut und an dieser Stelle wiedererrichtet worden – hier werden Häuser aufbewahrt. Mit seinen regionaltypischen Fachwerkbauten, die mit historischen Einrichtungs- und Arbeitsgegenständen ausgestattet sind, zeigt es die Kultur und Lebensweise der Menschen in der Altmark zwischen dem 17. und 20. Jahrhundert. Die Vielfältigkeit der altmärkischen Haus- und Hoflandschaft wird repräsentiert durch Bauernhäuser, Speicher, Schmiede, Bockwindmühle, Taubenturm, Backhaus und Dorfschule.

In diesem Ambiente lud Rebekka Rauschhardt im Namen der Kunst zum Verstecken spielen ein. Das Museumsgelände erwies sich als bestens geeignet für das Spiel, das ohne Hilfsmittel, ohne viele Regeln und Erklärungen weltweit funktioniert und die Zeiten überdauert hat. Gemeinsam mit den Hort-Kindern der Grundschule „Dr. Georg Schulze“ wurden beim Versteckspiel die Haltungen, Gestik und Mimik untersucht, um diese in die künstlerische Arbeit einzubringen.

Die Erkenntnisse wurden bildhauerisch umgesetzt in fünf Tonnen sächsischem Sandstein – er wurde  eigens dafür in die Altmark gebracht. Rebekka Rauschhardt schuf fünf steinerne Figuren, bei denen sie ihre Beobachtungen während des Versteckspiels einfließen ließ. Jede der Skulpturen von Kindern trägt ein Objekt mit sich, welches im Freilichtmuseum zu finden ist und eine Zeitreise hinter sich hat. So wird aus dem Reisigbesen von 1753 ein Staubsauger als Zeichen der Moderne. Die fertigen Figuren „verstecken“ sich nun auf dem Museumsgelände und werden dort verbleiben. Das Freilichtmuseum Diesdorf wird so zu einem Spielfeld für Entdecker und die Gäste werden als Sucher zu Mitspielern.

„Eins, zwei, drei, vier Eckstein,
alles muss versteckt sein.
Hinter mir und vor mir gilt es nicht
und an beiden Seiten nicht!
Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn – ich komme!“

Die Einweihung der Werke von Rebekka Rauschhardt ist am 9. September 2018 um 14 Uhr. Der Festakt findet in der Hilmsener Scheune statt.

Zur Begrüßung sprechen:

Michael Ziche, Landrat des Altmarkkreises Salzwedel/
Manon Bursian, Direktorin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt/
Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt/
Björn Hermann, Kurator/
Rebekka Rauschhardt, Künstlerin

Die Band „Schöne Jugend“ wird den Festakt musikalisch umrahmen.

Im Anschluss an den Festakt wird zur Begehung des Museums und zur Besichtigung der Skulpturen geladen, um sich dann gemeinsam zu Musik und Kuchen in der Scheune wiederzufinden.

 

REBEKKA RAUSCHHARDT | FREILICHTMUSEUM DIESDORF
1 2 3 4 ECKSTEIN … WIR KOMMEN!
dauerhaft ab 10. September 2018
52° 44’ 40’’ N – 10° 53’ 05’’ O
Freilichtmuseum Diesdorf
Molmker Straße 23, 29413 Diesdorf

Museum:  www.museen-altmarkkreis.de/freilichtmuseum-diesdorf

Künstlerin: www.rebekkarauschhardtkunst.blogspot.com

Programm:   www.heimatstipendium.kunststiftung-sachsen-anhalt.de

 

6. September 2018

Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
——————————————-
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)
——————————————-
Kathrin Westphal
Tel.: 0345 29897297
Fax: 0345 29897295
oeffentlichkeitsarbeit@kunststiftung-sachsen-anhalt.de
www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de
www.facebook.com/kunststiftung 
www.twitter.com/kunststiftung 
heimatstipendium.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht