Loading...
Sonntag,
06. Mai 2018

bis Sonntag,
29. Juli 2018
Ausstellung
CODA Museum, Apeldorn, Niederlande

FUTURE FORM: 3D JWELLERY DESIGN BY BEATE EISMANN AND SVENJA JOHN

Svenja John und Beate Eismann integrieren seit vielen Jahren digitale Technologien in ihr Arbeitsgeschehen und stellen damit immer wieder die Grenzen traditionellen Schmuckverständnisses infrage. Ihre Ergebnisse könnten dabei nicht unterschiedlicher sein und bilden deshalb zwei interessante künstlerische Pole in der Anwendung generativer Formungs- und Herstellungsprozesse.

In der Ausstellung wird der Fokus auf den künstlerischen Umgang mit den Möglichkeiten des 3D-Drucks gelegt. Beide Künstlerinnen werden dem Publikum ihren Blick auf diese Möglichkeiten zu vermitteln suchen. Daneben setzt das Museum einen modernen industriellen 3D-Drucker ein, um während der Ausstellung Einsicht in die technischen Aspekte des Verfahrens zu geben.

FUTURE FORM: 3D JWELLERY DESIGN BY BEATE EISMANN AND SVENJA JOHN
6. Mai – 29. Juli 2018
CODA Museum
Vosselmanstraat 299
7311 CL  Apeldoorn
Niederlande
https://www.coda-apeldoorn.nl/nl/agenda/future-form

Zurück zur Übersicht