Loading...
Freitag,
05. Oktober 2012

bis Sonntag,
21. Oktober 2012
Festival
Halle (Saale)

move forward

new mexican and european media art

Das
Werkleitz Festival für Medienkunst schaut 2012 nach Mexiko. Nicht Apokalypto,
sondern Que Viva Mexico und Explore Europe heißt es 2012 für fünf europäische
und vier mexikanische Künstler, die von einer internationalen Jury des von
Werkleitz initiierten European Media Art Networks für das EMARE MEX (European
Media Artist in Residence Exchange in Mexiko) Stipendium ausgewählt wurden.
Während eines zweimonatigen Aufenthaltes werden die Medienkünstler die Kultur
ihrer Gastländer erkunden und ein neues Kunstwerk produzieren. Die Resultate
gibt es zusammen mit vier weiteren Arbeiten des Werkleitz Mexikostipendiums vom
5. bis 21. Oktober in einer gemeinsamen Ausstellung.move forward – new mexican
and european media art in Halle (Saale) zu sehen.

Festivaleröffnung am Freitag, 5. Oktober 2012, 18:30 Uhr, Steintor Varieté, Am Steintor 10, Halle (Saale)
Mit Grußworten der Botschaft von Mexiko Berlin und des
Landes Sachsen-Anhalt sowie einer Begrüßung durch Peter Zorn. Nach dem Empfang im Steintor-Varieté gibt es Führungen durch
den Ausstellungsparcours entlang der Großen Steinstraße.

5. bis 21. Oktober 2012 in Halle (Saale)

Weitere Informationen unter: http://werkleitz.de

Zurück zur Übersicht