Loading...

Zeitwinkel

Periphere Pflanzenwelten von Max Baumann

Baumanns Bilder entstehen nicht im schnellen Aufschnappen von Eindrücken und stehen daher im Gegensatz zur gängigen Alltagsfotografie. Zeitwinkel meint dabei den Moment des ruhigen Findens der Motive und das Einfangen eines Augenblicks. Ein Zeitwinkel ist auch der Ort des Künstlers, an den er sich zurückzieht, eine Art Refugium der Langsamkeit, aus dem er seine fotografischen Blicke sendet.

Seine Motive findet Max Baumann auf Feldrainen, Äckern und Brachen – in verwilderter und ungezähmter Natur. In ihrer ungeordneten Natürlichkeit bieten gerade diese Randgebiete kultivierter Landstriche dem Fotografen eine besondere, durchwachsene Dichte an Struktur und Farbigkeit, die er behutsam einfängt und fotografisch interpretiert. Für Max Baumann bilden diese wilden Wiesen gewissermaßen die Vorreiter blühender Landschaften, in denen nur scheinbar Stillstand herrscht.

Die fotografische Serie entstand mit Unterstützung eines Arbeitsstipendiums der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt.

31.8.2014 – 22.2.2015
Zeitwinkel

Anhaltische Gemäldegalerie Dessau
Graphische Sammlung im Fremdenhaus beim Schloss Georium
Puschkinallee 100 | 06846 Dessau-Roßlau
geöffnet jeden Sonntag 12 – 17 Uhr
georgium.de

Weitere Informationen unter:
vorort.design.hs-anhalt.de
maxbaumann.de

Zurück zur Übersicht