Loading...

Anna Siegmund-Schultze

Theaterautorin

Arbeitsstipendium März – Mai 2014

Die Bibel - das alte Testament

Anna Siegmund-Schultze hat während ihres Stipendiums Erzählungen aus dem Alten Testament dramatisiert. Entstanden ist ein Stück, das sich an die deutsche Bibelübersetzung Martin Luthers anlehnt und dafür die Bildhaftigkeit der Sprache dieses Bibelteils nutzt. Die kräftige, volkstümliche, allgemein verständliche Ausdrucksweise, die Luther für seine Texte verwendete, wurde übernommen. Erzählt werden einzelne Episoden, wie die von Adam und Eva, dem Turmbau zu Babel u. a., die in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander sind.
Vita
1955 geboren | 1973 – 1978 Germanistik und Musikwissenschaftsstudium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | 1978 – 1983 Regieassistenz an der Komischen Oper Berlin und am Opernhaus Karl-Marx-Stadt | 1983 – 1988 Tätigkeit als Musikwissenschaftlerin und Germanistin | 1988 – 1989 Dramaturgin mit Regieverpflichtung am Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg | 1989 – 1993 Spielleiterin für Musiktheater am Theater Zeitz | seit 1993 freiberufliche Regisseurin und Musikwissenschaftlerin | seit 2004 Leitung des Theaters VAROMOD in Halle (Saale)