Loading...

Die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt

Die Kunststiftung fördert die zeitgenössische Kunst in Sachsen-Anhalt durch die Vergabe von Stipendien und Projektfördermitteln. Die Initiativprogramme der Stiftung bieten Anregungen, auf regionale Besonderheiten und innovative Entwicklungen der Kunst einzugehen. Das Ziel der Stiftungsarbeit ist es, bei der Umsetzung künstlerischer Ideen zu unterstützen.

Die Förderbereiche sind vielfältig und umfassen unter anderem Projekte der Malerei, Grafik, Bildhauerei und Architektur, der angewandten Kunst, des Theaters, des Tanzes und des Films, der Musik, Literatur, der Installation und Performance. Stipendiatenprogramme im In- und Ausland sowie spezielle Konzepte zur Messe-, Ausstellungs-, Galerie- und Kurzfilm-Förderung sind feste Bestandteile der Förderung. Seit 2017 will die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt mit dem Kunstvermittlungsprogramm „kinder-leicht“ der jüngeren Generation Antworten auf Fragen zur zeitgenössischen Kunst geben.

Die Stiftung unterstützt Künstlerinnen und Künstler dabei, ihre Arbeit national und international zur Geltung zu bringen. Dazu kooperiert die Stiftung mit renommierten Institutionen und Gastkuratoren. Im Rahmen von Wettbewerben und Ausstellungen fördert die Kunststiftung den Kontakt der Gegenwartskunst in Sachsen-Anhalt zu ihrem Publikum.

Entscheidend für eine Förderung durch die Kunststiftung sind Originalität und Realisierbarkeit des Projekts. Die Entscheidung über gestellte Anträge unterliegt einem zweistufigen Verfahren. So tagt zunächst der Künstlerische Beirat, der dann durch seine Empfehlungen den Stiftungsrat in seiner Entscheidungs-findung berät. Die Mitglieder des Stiftungsrats entscheiden jeweils im Frühjahr und Herbst über die Anträge. Die Förderung durch die Kunststiftung ist weit mehr als eine finanzielle Unterstützung: Die Mitarbeiter der Kunststiftung beraten und begleiten die Stipendiaten und Projekte und unterstützen die Künstler bei der Präsentation. Nicht allein repräsentative, großangelegte Projekte entfalten dabei ihre Wirkung. Häufig sind es gerade die kleinen und außergewöhnlichen Ideen, die durch gezielte und professionelle Förderung eine oft erstaunliche Resonanz erzeugen.

Die Höhe der jährlichen Fördersumme liegt durchschnittlich bei ca. 500.000 € für die Förderung von Künstlerinnen und Künstlern sowie künstlerischen Projekten. Die Vergabe der Mittel erfolgt halbjährlich. Die Höhe des Grundstockvermögens der Stiftung belief sich zum 31.12.2017 auf circa 10,1 Millionen €. Bei der Finanzierung der Fördermaßnahmen wird die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt im Rahmen einer Fördermittelvereinbarung unter anderem von der Kloster Bergesche Stiftung unterstützt.

Die Stipendiatendatenbank erlaubt einen Einblick in die Vielfalt künstlerischer Arbeiten, die durch die Unterstützung der Kunststiftung entstanden sind.
Eine Übersicht über alle bisher geförderten Stipendiaten und Projekte finden Sie im Archiv.

Worauf wir stolz sind - Auszeichnungen: