Loading...

Hjördis Hoffmann

Performance- und Videokünstlerin

Arbeitsstipendium Juli – Dezember 2017

crawling inside hochstraße halle

Das interdisziplinäre Projekt verbindet Videokunst mit Performance und partizipativer Kunst. Es widmet sich der Hochstraße „Magistrale“ am Riebeckplatz in Halle als einzigartigem Verkehrsbau und Zeitzeuge der Moderne. Die Künstlerin hat sich bereits in ihrer Diplomarbeit dem Thema „ungeliebter Denkmale“ gewidmet – darunter begreift sie Gebäude aus der Bauzeit der 60er und 70er Jahre, deren Denkmalwert nicht mit der aktuellen gesellschaftlichen Wertschätzung korrespondiert. In der Magistrale erkennt sie ein solches ungeliebtes Denkmal, das die einen als Verkehrsbauwerk der sozialistischen Moderne schätzen, und die anderen am liebsten sofort abreißen würden, weil es die Stadt und die Franckeschen Stiftungen regelrecht zerteilt. In den Augen der Künstlerin wird das Potential dieser Bauwerke im öffentlichen Raum nicht ausgeschöpft. Entstanden ist nach einer Recherchephase vor Ort (mit Interviews von Passanten) eine Choreographie aus Bewegungen, die im direkten Bezug zur Hochstraße und ihren verschiedenen Ebenen steht. Diese hat die Künstlerin dann in Handlungsanweisungen umformuliert und soll in einer kollektiven Performance mit Hallensern vor Ort gemeinsam dargeboten werden. In einem Videomitschnitt soll die kollektive Performance festgehalten werden. Der so entstandene choreografische Kurzfilm zeichnet abschließend ein utopisches Bild und hinterlässt ein intensives Gefühl, welche Handlungen und sozialen Interaktionen der öffentliche Raum Hochstraße ermöglichen kann.
Vita
1982 in Braunschweig geboren | 2001 - 2002 Technische Universität Hamburg - Studiengang Stadtplanung | 2002 - 2006 Hochschule für bildende Künste Hamburg - Studiengang Architektur und Städtebau mit Abschluss Vordiplom - Nebenfach Freie Kunst | 2006 - 2010 Bauhaus-Universität Weimar - Diplom für Architektur - Nebenfach: Freie Kunst | seit 2013 Kunstprojekte im öffentlichen Raum als Teil des Künstlerkollektivs STADTGESCHICHTEN und freiberuflich als Stadtplanerin und freie Künstlerin tätig | lebt und arbeitet in Berlin und Leipzig