Loading...

14. Farbfest „statt farbe: licht“

Das “farbfest” ist einer der Höhepunkt des jährlichen Veranstaltungsprogramms in der Stadt Dessau-Roßlau. Mit dem ersten “farbfest” 1997 wurde eine Tradition des Bauhauses wieder aufgenommen und mit wechselnden Themenstellungen und in sich verändernden Formaten jährlich fortgeführt.

Das Farbfest 2011 widmet sich keiner festen Farbe, sondern dem Licht, in welchem alle Farben enthalten sind. Licht wird zum Material: Gebäude und Freiflächen, Plätze und Wege werden für zwei Tage zum Experimentierfeld, zum Ausstellungsraum und zur Bühne, die dem Zusammenspiel von Farbe, Licht und Bewegung Raum geben.

Von der Innenstadt bis zum Bauhaus entsteht ein Parcours von Installationen und Performances, der zum Flanieren und Feiern einlädt. Internationale Künstler, Designer und Architekten entwickeln für die Zerbster Straße, das Theater, den Bahnhof, den Seminarplatz und das Bauhaus orts- und zeitspezifische Interventionen. Ihren sehr verschiedenen Herangehensweisen ist gemeinsam, dass sie das dialogische Verhältnis von Farbe, Licht und Bewegung an der Schnittstelle von Installation und Performance thematisieren. Kuratiert wird das Farbfest 2011 von Bettina Pelz. Weitere Programmpunkte des „farbfest“ sind Vorträge und Sonderführungen.

www.farbfest-dessau.de
www.bauhaus-dessau.de

 

Zurück zur Übersicht