Loading...

Angst und Bange

Lesebühne Kreis mit Berg. Zu Gast Volker Strübing

Die Lesebühne „Kreis mit Berg“ widmet dem Thema Angst und Bange“. Ob zu Hause oder auf Arbeit, bei Spaß und Spiel, überall kann man Angst haben, wenn man sich etwas Mühe gibt. Und wer keine Angst hat, hat bekanntermaßen auch keine Fantasie und nur eine sehr eingeschränkte Intelligenz. So dürfte Volker Strübing, der diesmalige Gastautor der „Lesebühne Kreis mit Berg“, ein sehr ängstlicher Mensch sein. Er schrieb einen Fantasie-Roman, macht die fantastischen Kult-Trickfilme „Kloß und Spinne“, war deutschsprachiger Poetry-Slam-Meister und reiste fürs ZDF an den eisbärigen Nordpol und ebenso den alligatorenbevölkerten Mississippi hinab.

Dass Angst ein Zeichen von Intelligenz ist, zeigte sich auch sehr früh bei Christian Kreis, als er seinen Vater darum bat, den Schlitten doch nicht zu schnell zu ziehen, denn man könne schließlich herunterfallen und sich weh tun. Seine Intelligenz bewahrte ihn auch lange Zeit davor, Fahrradfahren zu lernen oder einer anderen Extremsportart nachzugehen wie Tanzen mit Mädchen. Bei Peter Berg ist die Intelligenz weniger ausgeprägt, weshalb er in seinem Leben schon einige mutige Entscheidungen traf. Zum Beispiel mit seiner Freundin wandern zu gehen und als Proviant nur eine Flasche Cola dabei zu haben.

Solche und andere Horrorgeschichten begleitet Andy M. mit banjoleskem Schauerspiel.

16.09.2015 um 20 Uhr
Angst und Bange
Kibitzensteiner
c/o
Palais’s
Ankerstraße 3c
06108 Halle

5 Euro | 3 Euro ermäßigt

Zurück zur Übersicht