Loading...

Anka Büchler, Theresa Wünsche und Martin Bozenhard

Miniaturen, Zeichnungen und Druckgrafiken

Es huscht des Nachts durch die bayrischen Wälder, dieses scheue Wesen. Nur höchst selten bekommt den Wolpertinger jemand zu Gesicht und doch kennt dieses Fabelwesen in Süddeutschland jedes Kind. Angelehnt an eine Liebesgeschichte erarbeitete Anka Büchler zuerst farbige Collagen, dann Zeichnungen und später Siebdrucke. Mit ihren Arbeiten war sie in der Kunststiftung Sachsen-Anhalt, in der Galerie Kristine Haman (Wismar), Kunstraum Rauschickerman (Halle) und in der Galerie Stephan Stumpf (München) zu Gast. / Während eines Auslandstipendiums der Kunststiftung Sachsen-Anhalt in Istanbul machte sich Theresa Wünsche mit der traditionellen Technik der Miniaturmalerei vertraut. Neben der mystischen Gedankenwelt des Sufismus, in der Gott als Liebender und der Glaube an ihn als höchste Form der Liebe verstanden wird, gilt ihr Augenmerk allen kleinen und großen Lebewesen. Es sind Wesen die uns im Alltag begegnen, welche die Künstlerin mit minutiöser Sorgfalt in ihren Miniaturen mit neuem Glanz versieht./ In seinen großformatigen Zeichnungen und Malereien auf Papier verdichtet Martin Bozenhard feine Linien zu einem geordneten Chaos. Seine Arbeiten sind metaphysische Betrachtungen dieser Welt. Martin Bozenhard lebt und arbeitet in Halle an der Saale. Seine Arbeiten waren bisher u.a. in der Kunsstiftung Sachsen- Anhaltzu sehen.

Ausstellung vom 16. Mai bis 28. Juni 2015
Vernissage am 16. Mai 2015 um 15.30 Uhr

Picknick am Wegesrand, Galerie und Gartencafé
Gimritzer Weg 4 | 06193 Wettin-Löbejün | O.T. Mücheln
Telefon: 034607 329041
E-Mail: picknick-am-wegesrand@web.de

www.picknick-am-wegesrand.de

Zurück zur Übersicht