Loading...

Armreifen im 3D-Druck

Beate Eismann

Beate Eismann, die Grassipreisträgerin des Jahres 2010, lädt zur Präsentation neuer Schmuckstücke in die Galerie Pilartz in Köln ein.

Die Galerie zeigt eine Kollektion von Armreifen der Schmuckkünstlerin Beate Eismann, bei deren Entstehung der Computer eine hervorragende Rolle spielte.

Die Stücke wurden zum ersten Mal bei der Grassimesse 2010 im Grassimuseum für Angewandte Kunst in Leipzig gezeigt und mit dem Grassipreis der TOTAL Deutschland ausgezeichnet. Vier der Armreifen sind für die Sonderschau SCHMUCK 2011 ausgewählt worden und werden auf der Internationalen Handwerksmesse im März 2011 in München zu sehen sein.

Galerie Pilartz
Internationale Schmuckkunst
Zeuhhausstraße 10
50667 Köln

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag, 12:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 12:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen unter:
www.pilartz.com/newsletter/februar2011/ Beate_Eismann.html

Zurück zur Übersicht