Loading...

Arts Initiative Tokyo

Vortrag von Shintaro Tokairin

Die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt lädt Künstlerinnen und Künstler sowie Interessierte zu einem weiteren Vortrag aus der Vortragsreihe fern-sicht am 23. November 2016 um 18 Uhr ein. Shintaro Tokairin von der Arts Initiative Tokyo (AIT) ist eingeladen und wird u.a. zu den verschiedenen Förderprogrammen und -bereichen der AIT sprechen. Die Arts Initiative Tokyo (AIT) ist eine gemeinnützige künstlerische Organisation, die in Tokyo ihren Sitz hat. Gegründet wurde AIT von sechs Kuratoren und Kunstenthusiasten, die bereits seit vielen Jahren im Bereich der zeitgenössischen Kunst in Japan tätig waren. Das Anliegen der Organisation ist es so genannte bottom-up Programme zu fördern und zu animieren Kunst auf ganz neuen Wegen, einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Erreicht wird dies durch ein eigenständiges Bildungsprogramm, Aufenthaltsprogramme, sowie durch in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft bestehende kuratorische Projekte u. a. Hara Museum und Beratungsprojekte.

Das AIT ist eine seit 2004 bestehende Non-Profit-Plattform für zeitgenössische Kunst, die eine Reihe von Programmen und Veranstaltungen in Tokio anbietet. Künstler und Kuratoren können sich u. a. dort für einen Aufenthalt in Tokio von ein bis drei Monaten bewerben. Die Residenz wird gefördert durch Partnerschaften mit Kulturorganisationen und Stiftungen in Japan und im Ausland.

mehr Informationen zur Arts Initiative Tokyo finden Sie hier

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Arts Initiative Tokyo
Vortrag von Shintaro Tokairin
23. November 2016 um 18 Uhr

Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)

Zurück zur Übersicht