Loading...

Ascherswelt

Lesung zur Nacht der Kultur in Aschersleben

Christine Rüb, Stipendiatin der Kunststiftung, ist als Journalistin seit Wochen in der Stadt unterwegs, um mit unterschiedlichsten Interviewpartnern Informationen über Aschersleben zu sammeln und Stimmungen der Stadt einzufangen. Sie lebte und arbeitete im Stipendiatenhaus des Ascherslebener Kunst- und Kulturvereins, um komplexe Antworten auf die banal klingenden Frage „Was ist Aschersleben?“ zu finden.

Aus den Interviews erzeugte Stimm-Collagen werden von Spezialitäten und Allgemeinheiten der Stadt tuscheln. Immer zur vollen Stunde wird Christine Rüb ihre textlich aufbereiteten Eindrücke aus „Ascherswelt“ lesen. Hinterlegt, gerahmt und getragen wird das Wortwerk von einer musikalischen Klang-Installation von Tom Gräbe. Die Lesung findet im Rahmen der 2. Nacht der Kultur in Aschersleben statt.

Kriminalpanoptikum
An der Darre 1 
Aschersleben

Zurück zur Übersicht