Loading...

BEAUTIFUL MIND. Ein Schmuckstück für Cranach. | Pforzheim

Vom 20. November 2015 bis zum 10. Januar 2016 werden die Ergebnisse des Wettbewerbs »BEAUTIFUL MIND. Ein Schmuckstück für Cranach« im Schmuckmuseum Pforzheim ausgestellt. Der Wettbewerb wurde anlässlich des 500. Geburtstags von Lucas Cranach dem Jüngeren von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt in Zusammenarbeit mit der Stiftung Luthergedenkstätten 2014 bundesweit ausgeschrieben. Von den 146 Teilnehmern gewannen Bettina Dittlmann aus Bayern den ersten, Beate Eismann aus Sachsen-Anhalt den zweiten und Svenja John aus Berlin den dritten Preis. Im Rahmen der erfolgreichen Landesausstellung »Lucas Cranach der Jüngere — Entdeckung eines Meisters« waren die Schmuckstücke der Preisträgerinnen zusammen mit 48 weiteren ausgewählten Arbeiten im Lutherhaus Wittenberg bis zum 1. November 2015 zu sehen.

Die Ausstellung »BEAUTIFUL MIND. Ein Schmuckstück für Cranach« wanderte nach Pforzheim in das dortige Schmuckmuseum und wird am 19. November 2015 um 19 Uhr feierlich durch Cornelie Holzach, Leiterin des Schmuckmuseums Pforzheim, eröffnet. „Die Ausstellung zeigt eine große Vielfalt an Schmuckstücken. Es ist schön zu sehen, wie intensiv sich die Schmuckkünstler mit dem Zeitalter Cranachs beschäftigt haben und was für unterschiedliche und dekorative Stücke dabei entstanden sind.“ so Cornelie Holzach.

Eröffnung am 19. November 2015 um 19 Uhr.

20. November 2015 – 10. Januar 2016
BEAUTIFUL MIND. Ein Schmuckstück für Cranach
Schmuckmuseums Pforzheim
Öffnungszeiten Di bis So und feiertags 10 bis 17 Uhr (außer Hl. Abend und Silvester)
Eintritt in die Dauerausstellung 3,00 € | 1,50 € 
www.schmuckmuseum.de

Zurück zur Übersicht