Loading...

Bei Nacht erwacht

ein Animationsfilm von Falk Schuster

Bereits auf diversen Filmfestivals gezeigt, beleuchtet „Bei Nacht erwacht“ von Falk Schuster erneut die Leinwände von Halle. Zum kürzesten Tag des Jahres zeigt das LUCHS.KINO exklusive Filme, die durch das Kurzfilmförderprogramm „wage-mutig“ der Kunststiftung Sachsen-Anhalt gefördert wurden:

Nachts, wenn alles schläft, erwacht im Kinderzimmer eine zauberhafte Formenwelt mit allerhand lustigem Getier. Darin gibt es unendlich viel zu entdecken. Einzig der nahende Morgen kann die Abenteuer der Nacht abrupt beenden. Doch die nächste Nacht wartet schon. Dieser in der Stop Trick Technik animierte Kurzfilm für Kinder zeigt eine Welt aus Holzbausteinen.
Der Film wurde von der Deutschen Film und Bewertungsstelle mit dem Prädikat »besonders wertvoll« ausgezeichnet. Die Jury teilte in der Begründung mit: »Die extrem reduzierte Gestaltung des Films, bei dem zum Beispiel die Tiere nur durch Augen lebendig werden, animiert die Kinder zum spielerisch assoziativen Weiterdenken. »Bei Nacht erwacht« hat eine ganz eigene poetische Schönheit,
die dadurch entsteht, dass sich die Holzbausteine fließend zu immer neuen, abstrakten Formen zusammenfügen.«

2017 | 5 Minuten
Regie/ Animation: Falk Schuster
Animation/ Compositing: Julian Quitsch
Retusche: Elisa Breitsprecher
Musik/ Sound: Klangfee

Zurück zur Übersicht