Loading...

»besonders wertvoll«

Filmkunsttage Sachsen-Anhalt

Vorhang auf für die 1. Filmkunsttage Sachsen-Anhalt. Unter dem Titel „besonders wertvoll“ versprechen die Filmkunsttage ein vielfältiges Filmkunstereignis. Unter den gezeigten Filmen befinden sich acht Erstaufführungen ­- darunter Programmhighlights der Filmfestivals München, Hamburg und Locarno. Die Spielorte der Filmkunsttage sind Magdeburg, Genthin, Dessau und Aschersleben.

Eröffnet werden die Filmkunsttage mit dem Sozialdrama „Kriegerin“, dem Regiedebüt von David Falko Wnendt. Auf dem Filmfest München wurde der Film bereits mit dem Förderpreis für die beste Regie und die beste Darstellerin ausgezeichnet, er ist außerdem Gewinner des diesjährigen First Steps Awards und nominiert für den Prix Europa 2011. Weitere Filme des Festivalprogramms entstanden in Mitteldeutschland bzw. wurden mit Unterstützung der Mitteldeutschen Medienförderung produziert. 

Zur Eröffnung am Donnerstag, dem 06.10., um 19 Uhr im Studiokino Magdeburg sprechen:

Frank Salender, Leiter Filmkunsttage Sachsen-Anhalt
Bettina Buchler, Direktorin Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW), (angefragt)
Rainer Robra, Staatsminister und Chef der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt

Weiter Information zu den Filmen und Spielstätten unter www.filmkunsttage.de

Zurück zur Übersicht