Loading...

CAPITAINE NEMO

Philipp Lamprecht

Der Musiker Philipp Lamprecht präsentiert u.a. vier außergewöhnliche Werke für Schlagzeug solo von Reinhard Febel, die er im Rahmen eines Stipendiums der Kunststiftung erarbeitet hat. Febel gehört zu jenen deutschen Komponisten der letzten Jahrzehnte, die einen ganz eigenen Umgang mit Schlaginstrumenten entwickelt haben und diesen in eine filigrane, subtile und doch spielerisch entdeckungsfreudige Klangsprache umsetzen.


P r o g r a m m :

S A L V A T O R E  S C I A R R I N O

Appendice alla perfezione (1985) für 14 Glocken

R E I N H A R D  F E B E L

Capitaine Nemo (1999) für Schlagzeug solo

Wood (1994) für Schlagzeug solo

no-man‘s land (1994) für Schlagzeug solo

Dance (1993) für Schlagzeug solo

G E O R G E S   A P E R G H I S

Le corps à corps (1978)


Z u r B e g r ü ß u n g s p r e c h e n :

Dr. Gunnar Schellenberger, Staatssekretär für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

Manon Bursian, Direktorin der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt


Dienstag 30. August 2016 um 18 Uhr im Ringheiligtum Pömmelte
Eintritt frei

Adresse:
L51, 39249 Pömmelte,
Abfahrt Flughafen

Zurück zur Übersicht