Loading...

Changing of the Guard

im Rahmen des Internationalen Radiokunst-Festivals Radio Revolten

Knut Aufermanns Klang-Installation »Changing of the Guard« springt genau dann ein, wenn das zum Internationalen Radiokunst-Festival Radio Revolten gehörende Radioprogramm verstummt. Unabhängig ob dies mit Absicht oder durch eine technische Panne ausgelöst wird, ist »Changing of the Guard« dann nach einer kurzen Stille auf UKW 99,3 MHz, MW 1575 kHz und online auf www.radiorevolten.net zu hören. Die Installation im Turm des ehemaligen Physikalischen
Instituts kann unter der Führung des Künstlers besucht werden.

Die Arbeit »Changing of the Guard« entstand im Rahmen eines Stipendiums der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalts und der Kloster Bergesche Stiftung für das Internationale Radiokunst-Festival Radio Revolten.

Changing of the Guard
2. Oktober – 30. Oktober 2016
im ehemaligen
physikalischen Institut
Friedemann-Bach-Platz 6
06108 Halle (Saale)
Die Installation kann nur
mit Führung besucht
werden. Führung täglich
außer mittwochs um
15 Uhr. Treffpunkt vor
dem ehemaligen physikalischen
Institut.
Eintritt frei

Zurück zur Übersicht