Loading...

Das Fest – Eine Stadt tanzt

Die Bürgerstiftung Halle lädt zum Tanz ein.
Seit August kommen wöchentlich 120 Menschen zusammen. Sie sind zwischen 15 und 91 Jahre alt und leben in den unterschiedlichsten Stadtteilen von Halle. Alle haben Lust darauf, etwas Neues zu wagen, neue Leute kennen zu lernen und gemeinsam an etwas Großem zu arbeiten. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen unterschiedlichen Alters nicht nur in Bewegung, sondern auch ins Gespräch zu bringen.

In Kooperation mit den Choreographen Be und Mevlana van Vark (Tänzer ohne Grenzen e.V.) entsteht ganz im Zeichen des Bauhausjubiläums mit seinen vielen Festen das Stück „Das Fest – Eine Stadt tanzt“. „Geometrische Formen treffen aufs Leben,“ sagt ein Tänzer augenzwinkernd während einer kurzen Trainingspause. Das Stück wird erstmalig im neuen Jahr, im Februar 2019, aufgeführt.

Für weitere Informationen zu der Veranstaltung klicken Sie hier.

Das Fest – Eine Stadt tanzt
Premiere, 16. Februar 2019 um 17 Uhr
17. Februar 2019 um 11 und um 15 Uhr
Opernhaus
Universitätsring 24
06108 Halle (Saale)
Eintrittskarten gibt es an allen Vorverkaufsstellen oder online.

Gefördert wird das Projekt durch die Beisheim Stiftung, die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, die Stiftung der Saalesparkasse, die Stadt Halle und viele Bürger und Bürgerinnen.

Zurück zur Übersicht