Loading...

Das Mädchen Kiều

Stipendiatin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt Franca Bartholomäi zeigt neue Werke in Hanoi

Das Goethe-Institut in Hanoi (Vietnam) hat in Kooperation mit der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt die Ausstellung „Das Mädchen K.“ von Franca Bartholomäi initiiert und die Künstlerin nach Vietnam eingeladen. Die Ausstellung zeigt eine große Wandinstallation aus Holz- und Papierschnitten, die inspiriert durch die Lektüre des vietnamesischen Nationalepos Truyện Kiều – Das Mädchen Kiều entstanden und eine Hommage an das vietnamesische Nationalepos sowie dessen deutsche Übersetzung von Irene und Franz Faber ist.

Heute ist die deutsche Nachdichtung ein kulturelles Fundament für die Annäherung der vietnamesischen Kultur.

Auch nähert sich die Künstlerin mittels Scheren- und Holzschnitten der vietnamesischen Sprachkunst und der kulturellen Identität an. Dabei befasst sie sich intensiv mit dem Mädchen Kiều. Ihre künstlerischen Arbeiten geben einen Einblick auf das Mädchen selbst, und darauf, wie sie Gewalt und Herrschaft ausgesetzt ist. Franca Bartholomäi zeigt ihre persönliche Ansicht von Kiều und bietet das Publikum somit eine neue Betrachtungsweise an.

Das Mädchen Kiều von Franca Bertholomäi
Ausstellung einer Wandinstallation
8. – 25. Oktober 2019
geöffnet täglich 9 bis 18 Uhr

Goethe-Institut Hanoi
56-58-60 Phố Nguyễn Thái Học,
Điện Bàn, Ba Đình, Hà Nội 100000
Vietnam

Weitere Informationen zum Goethe-Institut:
www.goethe.de

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht