Loading...

Durch den Wind

Lesung mit dem Ensemble des Thalia Theaters Halle

Das bunte Personenarsenal einer generationen- und nationenübergreifenden Patchworkfamilie sucht in den Wirren von Globalisierung und Finanzkrise nach neuen Formen des Zusammenlebens, ohne dabei die eigenen, egoistischen Interessen aus dem Blick zu verlieren.
Mit humoristischem Augenzwinkern, federleichtem Dialogwitz und einer schlafwandlerisch sicheren Figurenführung gelingt es der Autorin, „schwere“ Themen wie Alter, Demenz und kulturelle Identität zu behandeln, ohne dass dabei jemals ein mahnender Zeigefinger sichtbar würde. „Durch den Wind“, mit seinem unbedingten Glauben an das Funktionieren des Theaters, vermag es tatsächlich, unsere undurchschaubare überbordende Realität für einen Abend lang zusammen zu halten.

Lesung mit dem Ensemble des Thalia Theaters Halle. Aus dem Französischen von Christa Müller unter Mitarbeit von Laurent Mühleisen. Regie: Katka Schroth

Samstag, 12.05., 17.00 Uhr
Eintritt frei 

Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)

Die Lesung findet außerdem bereits am Donnerstag, dem 10.05., um 19.30 Uhr im Roten Salon in Halle (Saale) statt: http://roter-salon-halle.de

Eine Lesung im Rahmen des Festival des NOUVEAUX AUTEURS des Thalia Theaters Halle.

Zurück zur Übersicht