Loading...

Fernab der Hektik Istanbuls – die Kulturakademie Tarabya

mit Harald Schindler im Gespräch

Am Mittwoch, den 8. Juli um 18 Uhr spricht Harald Schindler, Leiter der Kulturakademie Tarabya und Kultur- und Pressereferent am Generalkonsulat, über Stipendien und Künstleraufenthalte in der Kulturakademie Tarabya. Dazu sind alle interessierten Künstler herzlich einladen. 

Im Rahmen der FERNSICHT-Reihe der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt und anlässlich der Ausstellung HEIMAT IN DER FREMDE besteht an diesem Abend für interessierte KünstlerInnen die Möglichkeit mit Harald Schindler über die Arbeit der Kulturakademie Tarabya ins Gespräch zu kommen.
Die Kulturakademie Tarabya wurde auf Initiative des Deutschen Bundestag ins Leben gerufen. Sie umfasst ein Residenzprogramm für Künstlerinnen und Künstler verschiedener Sparten. Die Kulturakademie Tarabya ist der Idee gewidmet, einen Beitrag zum deutsch-türkischen Kulturaustausch zu leisten. Den Stipendiatinnen und Stipendiaten soll der Aufenthalt in Tarabya zur Inspiration und Möglichkeit der Weiterentwicklung ihrer Arbeit dienen. Das Haus der Kulturakademie befindet sich auf dem Gelände der Historischen Sommerresidenz des deutschen Botschafters in Tarabya (Istanbul), auf der europäischen Seite Istanbuls ca. 15 km nördlich des Stadtzentrums. Derzeit stehen fünf Künstlerappartments zur Verfügung; zwei weitere und Atelierräume sind in Planung. Die Kulturakademie wird von der Deutschen Botschaft Ankara betrieben und ist Teil der Kulturarbeit der Botschaft in der Türkei. Die kuratorische Verantwortung wurde dem Goethe-Institut übertragen.

mehr Informationen zur Kulturakademie finden Sie hier

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
——————————————-
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)
——————————————-
Tel.: 0345 29897297
Fax: 0345 29897295
oeffentlichkeitsarbeit@kunststiftung-sachsen-anhalt.de

www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de
www.facebook.com/kunststiftung
twitter.com/kunststiftung

 

Zurück zur Übersicht