Loading...

Festival Mystique

Die bezaubernde Seite der Kunst

Vom 1. Juni bis zum 28. Juli werden unter der Schirmherrschaft des Kultusministers des Landes Sachsen-Anhalt verlassenen Gebäuden im Stadtteil “Alte Neustadt” in Magdeburg wieder Leben eingehaucht und die Räume mit Kunst bestückt. Über 100 nationale und internationale Künstler setzen sich mit dem Thema Mystique auseinander – mit Sinnlichkeit, Instinkten, Veränderung, Magie, ihrem Sinn und Unsinn. Um diese Werke herum entsteht aus Konzerten, Partys, Workshops und Lesungen ein buntes und unkonventionelles Stück Lebensraum. Das Projekt wurde von Kulturanker e.V. realisiert.

Im Rahmen des Kulturfestivals präsentiert die Hallenser Galerie Raum HELLROT die Ausstellung „Die andere Seite“ und bringt Werke regionaler Künstler zusammen.

Eröffnung am 1. Juni 2013, 16:00 – 23:55 Uhr

Künstler: Hagen Bäcker (Halle) | Bärbel Burck (Kaufbeuren) | Johanna Bartl (Dessau) | Franca Bartholomäi (Halle) | Regine Bungartz (Basel) | Michael Dietze (Leipzig) | Magdalena Drebber (Leipzig) | Imke Freiberg (Berlin) | Sebastian Gerstengarbe (Halle) | Sven Großkreutz (Halle) | Nancy Jahns (Halle) | Michael Krenz (Halle) | Annette Kuhl (Berlin) | Mandy Kunze | (Leipzig) Hans-Wulf Kunze (Magdeburg) Matthias Ludwig (Leipzig) Ute Lohse (Halle) | Emanuel Mathias (Leipzig) | Jana Mertens (Halle) | Ulrike Mundt (Dresden) | Andreas Peschka (Lüneburg) | Thomas Rabisch (Halle) | Robert Reichenbächer (Berlin) Thomas Rug (Halle) | Suse Wurlitzer (Leipzig)

Die Ausstellung wird von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

1. Juni bis 31. Juli 2013
Die andere Seite
Im Bürohochhaus der ehemaligen Technischen Gebäudeausrüstung (TGA), 2. Etage
Sieverstorstr. 32-33 | 39116 Magdeburg

1. Juni bis 28. Juli
Kunst- und Kulturfestival Mystique
Auf dem Gelände der ehemaligen Bördebrauerei und im TGA-Gebäude
Sieverstorstraße 32-33 | 39116 Magdeburg

Weitere Informationen und vollständiges Programm:
www.kulturanker.de

Zurück zur Übersicht