Loading...

Filmkunsttage Sachsen-Anhalt

Eine Nacht in Monte Carlo

Vier Magdeburger Nachwuchsregisseure präsentieren ihre jüngsten Werke auf den Kunstfilmtagen Sachsen-Anhalt. Am 10. Oktober 2013 um 20 Uhr zeigen Daniel Krüger, Marcel Ahrenholz, Peter Bräunig und Martin Menzel ihre Kurzfilme im Studio Kino Magdeburg. Vier ganz unterschiedliche Filme, die mit der Perspektive des Regisseurs, der eigenen Handschrift und einer individuellen Umsetzung alle ein Thema bearbeiten: das Alter und das Ende des Lebens.

Der Kurzfilm „Eine Nacht in Monte Carlo“ von Regisseur Peter Bräunig, hat an diesem Abend Deutschlandpremiere. In dem Film geht es um einen alten Mann, der seine Lebensfreude tief unter dem Missmut der Gegenwart vergraben hat und der von einem jungen Mädchen an seine vergessenen Träume erinnert wird. Seine Neugierde verhilft ihm zur Flucht aus der Realität und das Mädchen nimmt ihn mit auf eine zauberhafte Reise durch die Nacht.

Das Filmprojekt „Eine Nacht in Monte Carlo“ der Freistil Filmproduktion wurde u.a. gefördert durch die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt im Rahmen des Förderprogrammes wage-mutig.

10.10.2013, 20 Uhr
Filmkunsttage Sachsen-Anhalt
Studio Kino
Moritzplatz 1 | 39124 Magdeburg
Flyer Download (86 Kb)
www.filmkunsttage.de

Eine Nacht in Monte Carlo
Regie: Peter Bräunig
Buch: Grit Bümann
Darsteller: Jost Leers und Johanne Felsch
Weitere Vorführungen:
11.10.2013 19 Uhr | Luchs Kino | Seebener Straße 172 | 06114 Halle (Saale)
12.10.2013 17.30 Uhr | Kiez-Kino Bertolt-Brecht-Straße 29 | 06844 Dessau


Zurück zur Übersicht