Loading...

Filmpräsentation „VITA“

von Iris Brosch

Die Dieskauer Kirchengemeinde, die Investitions-und Marketinggesellschaft des Landes Sachsen-Anhalt und die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt laden zur Präsentation des Filmes »VITA« von Iris Brosch nach Dieskau und Lutherstadt Wittenberg im Rahmen des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages ein.
Anlässlich des 500. Geburtstages des Malers Lucas Cranach d. J. fand 2015 eine große Retrospektive in Lutherstadt Wittenberg statt. Um für diese Ausstellung zu werben, inszenierte die Fotografin Iris Brosch das Cranachsche Gemälde »Christus segnet die Kinder« als Tableau vivant neu.

Während der 56. Biennale in Venedig fand die spektakuläre Live-Inszenierung nach dem 1540 entstandenen Kunstwerk statt. »Ich sehe darin Varianten der Menschlichkeit, Kraft, Lebendigkeit, Energie, VITA, die nur dadurch entstehen kann, dass Menschen sich versammeln, zusammentreffen, sich austauschen.« so die Künstlerin Iris Brosch zur Inszenierung. Die Aktion knüpft zwar an die Tradition des Tableau vivant an, geht jedoch darüber hinaus, da Iris Brosch Szenen hinzugesellt, die über das ursprüngliche Gemälde hinausweisen. Die Protagonisten, aufwändig geschmückt und frisiert, gekleidet in Gewänder, die sich an die Renaissancemode anlehnen, schreiten durch das zeitgenössische Venedig. Durch ihre hochartifiziellen Gesten wirken sie wie aus der Zeit gefallen. An Christus fliegen gegenwärtige Besucher der Stadt im Zeitraffer schemenhaft vorbei, werden rückwärts aufgesaugt, so dass der Gottessohn sie hinter sich zu lassen scheint – ein ewig in der Geschichte Präsenter.

weitere Informationen zum Projek unter: www.irisbrosch-art.com

In Dieskau in der Kirche St. Anna, am 26. Mai 2017, um 19 Uhr.
Filmpräsentation »VITA« von Iris Brosch.

Zur Begrüßung sprechen: Dr. Sebastian Kranich, Pfarrer im Pfarrbereich Dieska; Dr. Gunnar Schellenberger, Staatssekretär für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt; Manon Bursian, Direktorin der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt

Anschließend Konzert mit den Musikerinnen von Drum@phone – Improvisation für Saxophone und Drums: Simone Juppe – Percussion @ Gerlinde Poldrack – Saxophone.

Kirche St. Anna Dieskau | Ringstr. 2 | 06184 Kabelsketal | OT Dieskau

In Lutherstadt Wittenberg
vom 18. bis 26. Mai 2017 am Infopunkt des Reiselandes Sachsen-Anhalt zum Reformationsjubiläum »Reiseträume – Made in Sachsen-Anhalt«

Infopunkt des Reiselandes Sachsen-Anhalt | Collegienstraße 64 | Lutherstadt Wittenberg

Öffnungszeiten: Mo – Sa, 10 – 19 Uhr

Filmpräsentation „VITA“
26. Mai 2017 19 Uhr
Kirche St. Anna
Ringstraße 2
06184 Kabelsketal OT Dieskau

18. – 26. Mai 2017
Montag – Samstag 10.00 – 19.00 Uhr
Infopunkt des Reiselandes Sachsen-Anhalt
Collegienstraße 64
Lutherstadt Wittenberg

Zurück zur Übersicht