Loading...

Fresh im Felde

Das einst vergessene Viertel gedeiht weiterhin prächtig unter der kreativen Sonne!
Durch Graffiti, Streetart und urbaner Nachbarschaftsinitiativen hat das Viertel Freiimfelde in den letzten Jahren medial stark auf sich aufmerksam gemacht und einen enormen Aufschwung erlebt. Und auch weiterhin erwächst das zarte Pflänzchen der Kreativität aus dem Boden des Verfalls und der Gleichgültigkeit.
Fünfzehn der hiesigen Künstler*innen graben den kreativen Acker um und präsentieren sich, sowie das Portfolio eines Stadtteils, das über Graffiti und Streetart hinausgeht. Diese Ausstellung ist an Artenvielfalt kaum zu überbieten, neben Malerei und Illustration werden Fotografie, Modedesign, und Installationen zu bestaunen sein. Für dynamische Abwechslung und Akzentuierung der Veranstaltungen sorgen Musik, Poesie und Performanceshows. Ein Höhepunkt wird die Versteigerung einer Hinterlassenschaft von Georg Friedrich Händel sein. Das Geheimnis dahinter wird dann vor Ort gelüftet.

Wer die Künstler*innen persönlich kennenlernen möchte sollte am 27. Mai (ab 15 Uhr) zum Pre-Opening erscheinen. Bei einem Glas Sekt kann man sich an dieser Stelle einen Eindruck von den Menschen hinter den Werken machen.

Die offizielle Vernissage mit anschließendem Konzert wird am 1. Juni stattfinden. Die Türen stehen allen Interessierten ab 18 Uhr offen, an allen weiteren Tagen wird die Galerie von 15-19 Uhr geöffnet sein.

weitere Informationen zum Begleitprogramm unter: www.freshimfelde.de

Fresh im Felde
1. Juni – 8. Juni 2017
Öffnungszeiten: täglich 15.00 – 19.00 Uhr
Landsberger Straße 16
06112 Halle
Eintritt frei

Zurück zur Übersicht