Loading...

Geometrie der Arbeit 3

Zum gesellschaftsrelevanten Thema Arbeit werden Transferwege zwischen Kunst und Arbeitswelt diskutiert.

Begrüßung: Prof. Ulrich Klieber, Rektor der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle. 

Barbara Steiner und Julia Schäfer, Kuratorinnen der GfZK, Leipzig: „Ins Gespräch kommen. Beispiele künstlerischer Praxis an der Schnittstelle zu Unternehmen. Ein Erfahrungsbericht“
Dr. Joachim Penzel, Kunsthistoriker, Halle: „Künstlerische Arbeit als Existenzmodell.“

Donnerstag, 28.06.2007
10:00 – 17:00 Uhr
Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig, Karl-Tauchnitz-Straße 9/11

Weitere Informationen:
www.GfZK.de

Zurück zur Übersicht