Loading...

HOLY -WOOD

Grafiken von Amanda Weitz

Erzeugt Werbung eine Kunstwelt? Welche Kunstwelt enthält keine Kunst? Welche Dystopie ist real? – Amanda Weitz geht in ihrer Diplomarbeit diesen Fragen nach, untersucht die Bildsprache der Werbung und spielt mit der Ästhetik von Werbemitteln und Reklametafeln. Aus Fundstücken der Werbewelt fertigte sie Collagen, welche die Kompositionen auf Plakatwänden nachempfinden und zufällige Überlagerungen und Zerstörungen von außen in einem neu generierten Bild sichtbar machen. Entstanden sind großformatige Druckgrafiken, die sie im Rahmen ihrer Diplompräsentation in der Landeskunststiftung ausstellt.

Die Abschlussarbeit wird von Prof. Thomas Rug, Franca Bartolomäi und Claas Gutsche im Fachbereich Grafik des Diplom-Studienganges Malerei/Grafik der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle betreut.

HOLY -WOOD
Dienstag, 02. Juli 2013, 11.30 – 18.00 Uhr, Neuwerk 11, Halle (Saale)

Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
——————————————-
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)
——————————————-
Tel.: 0345 29897297
Fax: 0345 29897295
info@kunststiftung-sachsen-anhalt.de

www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de
www.facebook.com/kunststiftung
twitter.com/kunststiftung

Zurück zur Übersicht