Loading...

Jehn & John

ein Spielfilm von Timo Hastenpflug

Bereits zum zweiten Mal wird der neue Film von Timo Hastenpflug in Halle gezeigt. Dieses Mal im LUCHS.KINO am Zoo anlässlich des Kurzfilmtages am 21. Dezember:

Als Allie Krebs diagnostiziert wird, haut sie von Zuhause
ab. Weg von der Mutter, weg von den Ärzten,
die sie für die eigentlich Kranken hält. Sie wollte
hier immer schon weg und jetzt erst recht. Bis sie
weiß, wo sie hin will, sucht sie Zuflucht in einem
Waschsalon und bemalt dessen Wände, um mit
ihrer Situation fertig zu werden und den Menschen
in ihrer Umgebung abzurechnen.
Als der Seesackreisende John den Salon betritt,
wird ihr schnell klar, dass er ihr Ticket nach draußen
ist. Eine entfesselnde Reise beginnt, vorbei an
obskuren Gestalten in einer luziden Landschaft,
den eigenen Visionen nachjagend, bis ans Ende der
Nacht. Denn niemand kommt hier lebend raus und
wenn dann nur gemeinsam.

Der Film wurde durch das dreistufige Kurzfilmförderprogramm „wage-mutig“ der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

2018 | 30 Minuten
Drehbuch, Regie: Timo Hastenpflug
Produzenten: Timo Hastenpflug,
Franka Kretschmer
Kamera: Franka Kretschmer
Ton: Marco Hilgers, Max Sattler
Licht: Vitus Soska
Szenenbild, Requisite: Justine Kiesewetter
Kostümbild: Sophie Lenglachner
Maskenbild: Stefanie Bartko
Casting: Pia-Micaela Barucki

Zurück zur Übersicht