Loading...

Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf zu Gast im KunstHaus Potsdam

u.a. mit Franca Bartholomäi, Andrea Flemming, Lars Petersohn

Es ist ein ganz besonderer Ort im Süden Brandenburgs, in dem sich Tradition und Gegenwart mit jedem Jahr neu verbinden. Als internationales Künstlerhaus ist der ehemalige Wohnsitz von Ludwig Achim und Bettina von Arnim, dem bedeutenden Dichterpaar der Romantik, bis heute ein Treffpunkt geistigen Austausches. Alljährlich reisen rund 40 ausgewählte Stipendiatinnen und Stipendiaten aus den unterschiedlichsten Disziplinen an, um sich in der Abgeschiedenheit in ihre Arbeit zu versenken und sich darüber hinaus mit ihren Kollegen aus Musik, Literatur, Film und der bildenden Kunst auszutauschen. Viele vor Ort in Wiepersdorf oder als Nachklang entstandene Werke zeigen Spuren der Architektur, Landschaft, Geschichte und Geschichten rund um das Kleinod und spiegeln auf individuelle Weise Eindrücke und  Eigenheiten aus künstlerischer Perspektive. Mit 32 künstlerischen Positionen, darunter Lesungen, einer Filmvorführung und einem musikalischen Solo, zeigt der Kunstverein KunstHaus Potsdam erstmals in der Landeshauptstadt die Vielfalt eines weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten inspirierenden Ortes der Künste. Das interdiszipläre Festival „Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf zu Gast im KunstHaus Potsdam“ ist eine Veranstaltung anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf in der Trägerschaft der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Schirmherr: Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg.

Mit Werken von: Nicole Ahland, Martin Ahrends, Franca Bartholomäi, Boris Becker, Katrin Bongard, Dina Boswank, Susanne Britz, Birgit Cauer, Juliane Duda, Nezaket Ekici, Andrea Flemming, Dieter Froelich, Göran Gnaudschun, Michael Jochum, Ingrid Kaech, Uwe Klos, Annick Klug, Ingar Krauss, Jan Kromke, Juliane Laitzsch, Joachim Liebe, Anja Manz, César Martins, Alex Nowitz, Lars Petersohn, Rax Rinnekangas, Sabine Sauermilch, Alexandra Schewski, Joanna Schulte, Cony Theis, Iris Thürmer und Petra Tödter

Eröffnung: Sonntag, 05. Juni 2016, um 16 Uhr | Es sprechen: Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Anne Frechen, Direktorin Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf und Dr. Birgit Möckel, Vorsitzende Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V. | Alex Nowitz: „im Element“, eine Vokalperformance für Stimme solo

Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf zu Gast im KunstHaus Potsdam
Ein interdisziplinäres Festival
5. Juni bis 17. Juli 2016
Kunstverein KunstHaus Potsdam
Ulanenweg 9
14469 Potsdam
Di 11 – 15 Uhr
Mi – Fr 11 – 18 Uhr
Sa – So 12 – 17 h
Eintritt frei

Zurück zur Übersicht