Loading...

LIGDRACA – Der Lichtdrachen

Multimediaperformance an der Fassade des Alten Rathauses von Wbmotion e.V.

An der Fassade und Umgebung des Alten Rathauses in der Lutherstadt Wittenberg entsteht die einzigartige Multimedia-Performance „Ligdraca – Der Lichtdrachen“. Im Kontext des Teilprojekts „CranachCity“ zur Landesausstellung Sachsen-Anhalt 2015 beschäftigen sich regionale und internationale Künstler in einer Produktion des Wbmotion e.V. in vielfältigen Facetten mit der visuellen Nomenklatur des Wittenberger Malers Lucas Cranach d. J. und den zugrunde liegenden Symbolen und Spuren. Ausgehend vom Wappen der Cranachs, der geflügelten Schlange, werden Elemente aus den Bereichen der Multimediakunst und des Tanzes kombiniert. Das Konzept zu diesem Projekt stammt aus der Feder des Künstlers Filipe Pinheiro, umgesetzt wird es u.a. vom international bekannten Bremer Kollektiv Urbanscreen. Insgesamt arbeiten ca. 15 KünstlerInnen, darunter neben den Medien- und Videokünstlern auch Choreografen, Tänzer und Musiker an „Ligdraca“. Das Projekt wird gefördert durch die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt sowie die Kloster Bergesche Stiftung.
„Ligdraca“ kombiniert ein Videomapping des Rathausgebäudes (nahezu 400 qm) mit einer interaktiven Tanzkomposition, häufig ergänzt durch kinetische Mittel und unter Einbindung des Publikums. Die Performance beschäftigt sich mit den ständigen Wandlungen kulturell bewahrter, vererbter Symboliken. Neben dem direkten Bezug auf die Signatur der Cranachs, stehen Videoaufnahmen aus den Wittenberger Landschaften mit von der Renaissance inspirierten Raumkompositionen sowie getanzte Bezüge zu der Bibelgeschichte von Adam, Eva und der Schlange, welche so häufig von den Cranachs dargestellt wurde, im Mittelpunkt.
Durch die Kombination dreidimensionaler Objekte und der Immaterialität projizierter Videos entsteht mithilfe eindringlicher Klangkompositionen eine erweiterte Realität, die die visuelle Wahrnehmung der Zuschauer in Frage stellt. Die Projektionen wurden hauptsächlich durch Mitglieder des Kollektivs Urbanscreen entwickelt und werden alle live eingespielt. Alle Klangaufnahmen wurden extra für das Projekt vom Wittenberger Künstler und Mitglied der Band METRYK, Falk Andreas komponiert. Die Tanzszenen setzt u.a. die portugiesische Tänzerin Beatriz Dias um.

Besetzung:
Konzept und Regie: Filipe Pinheiro
Produktionsleitung: Tina Kraatz
Choreografie & Tanz: Beatriz Dias & André de Campos
Animation & Film: Moritz Horn (Urbanscreen)
Video-Regieassistent: Birk Schmithüsen (Urbanscreen)
Multimedia Supervision: Till Botterweck (Urbanscreen)
Sound-Komposition: Falk Andreas
Extra Sound Arrangements: Hanna Schulze & Arne Peleikis
Szenografie: Filipe Pinheiro & Georgina Valenzuela
Lichtdesign: Thomas Fischer (Liebichton)

Ligdraca
18. Juli
Stadtzentrum Lutherstadt Wittenberg
Altes Rathaus
1. Show um 22 Uhr
2. Show um 23 Uhr

Weitere Vorstellungen finden am 2.10., 20 und 23:30 Uhr zur Wittenberger Lichternacht bzw. am 3.10., 21 und 22 Uhr statt.

 

Zurück zur Übersicht