Loading...

Mein Leben leicht überarbeitet

Der Schriftsteller Christoph Hein

„Mein Leben leicht überarbeitet“ – gemeint ist das Leben von einem der einflussreichsten Autoren Deutschlands, Christoph Heine. Lew Hohmann erstellt ein emotionales Porträt, das auch private Facetten des Autors zeigt, der bis heute nicht unmaßgeblich deutsche Literatur und deutsche Selbstfindung beeinflusst.

Um 22:20 wird der Film „Mein Leben leicht überarbeitet“ von Lew Hohmann im rbb ausgestrahlt. Der Film erzählt sein Leben anhand von Schlüsselszenen aus seiner Prosa, authentische Schnittstellen seiner Biografie, spannende und dramatische Episoden aus seinem Leben, umgesetzt im Stil eines Comic. Die Gespräche, die der Autor Lew Hohmann mit Christoph Hein führt, leben von einer großen Offenheit und bewegenden, sehr persönlichen Bekenntnissen des Dichters. So entsteht eine große Nähe zu dem Menschen Hein. Hinzu kommen Aussagen von Zeitzeugen, denen Hein in seinem Leben begegnet ist. Dazu gehören der Schauspieler Henry Hübchen, die ehemalige Lektorin des Luchterhandverlags Ingrid Krüger, Nicole Bary, Heins langjährige Übersetzerin ins Französische, Joelle Timsit, ehemalige Botschafterin Frankreichs in der DDR und der Liedermacher Hans-Eckardt Wenzel.

Mein Leben leicht überarbeitet
Der Schriftsteller Christoph Hein
Ausstrahlung eines Filmes
im rbb Fernsehen
So 20.10.19
22:20 – 23.05 Uhr

Lew Hohmann hatte 2018 ein Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt zum Dokumentarfilmprojekt „Christoph Hein“.
weitere Informationen hier

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht