Loading...

Nur rückblickend komme ich weiter

Christine Matzke. Zeichnungen.

Eine Serie von Zeichnungen der Hallenser Künstlerin Christine Matzke ist ab 9. Oktober 2011 in einer neuen Ausstellung im Galerieraum H5N1 zu sehen. Die ausgestellten Werke entstanden während eines Arbeitsstipendiums.

Rückwärts gehend verlässt Christine Matzke den Raum der eigenen Erinnerung und macht sich auf die Suche nach ihrem Familiengedächtnis, dessen Beginn ihr in einer Fotografie von 1892 begegnet. Das so entstehende unscharfe Bild, das durch das launenhafte Wesen der Erinnerung hervortritt, spiegelt sich in einer Kombination aus Kohlezeichnungen und Fundstücken wider.

Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, dem 8. Oktober 2011 um 19 Uhr. Die Galerie ist Mittwoch bis Sonntag von 16 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung (Tel. 0345-1350351) geöffnet.

H5N1-Galerie
Herderstraße 5
Halle (Saale)

Zurück zur Übersicht