Loading...

Samples

Anna Katharina Tretter

Anna Katharina Tretter lädt ein zur Vernissage ihrer Ausstellung „Samples“ am 25. Mai 2010 in der Avenue Jean Volders 24, 1060 Brüssel. Parallel gibt es Arbeiten in der Landesvertretung von Sachsen-Anhalt, Boulevard St. Michel 80, 1040 Brüssel zu sehen.

Während eines 6monatigen Stipendiums der Kunststiftung Sachsen-Anhalt hat Anna Katharina Tretter die innovative Kupferdrucktechnik „Non Toxic Intaglio“ bei Filip Le Roy in Grimbergen erlernt und eingesetzt.

Wie man sich zurechtfindet in einer fremden Stadt, das Unbekannte mit der eigenen Erinnerung (dem, was man kennt) abgleicht, sich verliert und neu oder wieder findet – das ist Thema der Installation, die die Künstlerin zeigt.

Samples sind Auszüge aus einer potentiell unendlichen Struktur der Formen und Linien, sind Auszüge aus der Erinnerung an eine Stadt. Samples sprechen gegen die vielzitierte Austauschbarkeit moderner Städte, gegen die Tendenz alles Fremde zu kategorisieren und somit sein Potential zu untergraben. Wer flüchtig schaut, dem bleibt alles gleich fremd. Anna Katharina Tretters Drucke sind behutsam, sie sprechen leise. Und dann beginnt plötzlich alles zu vibrieren.

Zurück zur Übersicht