Loading...

SOIRÉE 03 | Zeitgenössisch sammeln

Veranstaltung der Akademie der Künste Sachsen-Anhalt e.V.

Im Rahmen der Ausstellung „Hausgeister – Künstler sammeln Kunst“ lädt die Akademie der Künste Sachsen-Anhalt zu einem Themenabend unter dem Titel „Zeitgenössisch sammeln“.
Kunst sammeln ist sowohl private Passion als auch eine gesellschaftliche Aufgabe. Kunstsammlungen haben repräsentativen Charakter, verkörpern Werte und Wertvorstellungen der sammelnden Individuen oder Institutionen. Wie gestaltet sich diese Kulturtechnik im 21.Jahrhundert – Wer sammelt heutzutage welche Kunst und warum?

Vor dem öffentlichen Podiumsgespräch führen die ausstellenden Mitglieder der Akademie durch ihre gesammelten Werke in der Ausstellung.
Zu Gast auf dem Podium sind: Thomas Bauer-Friedrich, Direktor des Kunstmuseum Moritzburg Halle und Dr. Johannes Stahl, Kunstwissenschaftler und Kurator (Köln).
Moderation: Thomas Bille (MDR Kultur)

SOIRÉE 03 | Zeitgenössisch sammeln
Podiumsgespräch der Akademie der Künste Sachsen-Anhalt e.V.
Freitag, den 29. März 2019, ab 19:00 Uhr

19 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Erzählungen der Sammler zu den Objekten
20 Uhr: Podiumsgespräch im Grünen Salon
Eintritt: 7,00 € / erm. 4,00 €

Literaturhaus Halle
im Kunstforum der Saalesparkasse
Bernburger Straße 8
06108 Halle (Saale)

Eine Kooperation der Akademie der Künste Sachsen-Anhalt mit dem Literaturhaus Halle.

Zurück zur Übersicht