Loading...

„Storyboard eines Klarträumers“ – Uta Siebert & Jan Thomas

Zeichnungen und Skulpturen der Stipendiaten

Klarträumer sind Menschen, die sich dessen bewusst sind, dass sie träumen und ihre Träume daraufhin beeinflussen können. In der Ausstellung „Storyboard eines Klarträumers“, mit Zeichnungen von Uta Siebert und Skulpturen von Jan Thomas, gehen die Exponate eine Verbindung ein und schaffen eine Atmosphäre, die entweder gerade in einen Albtraum zu kippen droht oder aus einem herauskommt und noch im Antlitz von selbigem steht.
Die Kraft, die von den Skulpturen von Jan Thomas ausgeht, entspricht der von Totems außerhalb der Zivilisation lebender Naturvölker. Ihre mystische Ausstrahlung beeindruckt unser Unterbewusstsein und wir sprechen den Figuren instinktiv bannende Fähigkeiten zu: Die Angst vor unserer eigenen Vergänglichkeit, unsere Ängste Unbekanntem, Fremdem und Andersartigem gegenüber, Verlust- und Versagensängste – die Skulpturen von Jan Thomas scheinen sie zu verkörpern und lassen sie greifbar werden. Als würden sie dadurch zu Schutzgeistern für uns.
Mit dem Verstand vermögen wir Uta Sieberts Narrative in ihren Zeichnungen  nicht vollständig zu erfassen. Jedoch erleben wir in unseren eigenen Nächten selbst ähnlich (un-)vertraute und surreale Szenarien. Die Bleistiftzeichnungen, die hinsichtlich Bildsprache und dem Aussehen der Protagonisten an eine klassische Filmästhetik erinnern, ziehen über ihre Direktheit den Betrachter unmittelbar in das fremde Unterbewusstsein eines Klarträumers hinein. Ein Klarträumer, dessen Storyboard sich unaufhörlich ins Unheimliche und Fabelhafte verselbstständigt.

 

„Storyboard eines Klarträumers“
Zeichnungen und Skulpturen
von Uta Siebert und Jan Thomas
25. August – 20. September 2019
Öffnungszeiten:
Di–Fr von 11–17 Uhr | Sa 10–14 Uhr | So 11–17 Uhr
Vernissage: Sonntag, 25. August 2019, um 11 Uhr

Galerie Cyprian Brenner
Lange Straße 32
74523 Schwäbisch Hall
www.galerie-cyprian-brenner.de

Zurück zur Übersicht