Loading...

TEMPERAMENTE

vom Holzschnitt in der zeitgenössischen Kunst |eine Ausstellung unter Beteiligung von Franca Bartholomäi

Bereits zum zweiten Mal widmet sich das Neue Kunsthaus in einer Ausstellung der Drucktechnik des Holzschnittes, nun aus der Sicht der Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhauses Lukas. TEMPERAMENTE stellt eine Auswahl möglicher Einbeziehung einer der ältesten Vervielfältigungstechniken in der Gegenwartskunst vor, die eng mit dem Buchdruck einst das Leben der Menschheit radikal veränderte. In Form von Flugblättern und Pamphleten diente der Holzschnitt insbesondere in der Reformationszeit als Vermittler religiöser, weltanschaulicher und künstlerischer Vorstellungen. In der Kunst konnte der Holzschnitt sich immer wieder behaupten, ob bei Meistern wie Albrecht Dürer und Hans Baldung oder bei den zeitgenössischen Künstlern Penk, Baselitz oder Meese.
Was bedeutet die Verwendung des Holzschnitts in Zeiten von Internet und Co? TEMPERAMENTE konzentriert sich als thematischer Rahmen auf die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Die Ausstellung fragt und verdeutlicht beispielhaft, wie mittels eines naturnahen Materials als Druckvorlage Fragen unserer Zeit zum Ausdruck kommen.

Ausstellung vom 5. Juli bis 7. September 2015
geöffnet Mi-Mo von 10 bis 18 Uhr
NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP
bernhard-seitz-weg 3a | 18347 ahrenshoop
www.neues-kunsthaus-ahrenshoop.de

Zurück zur Übersicht