Loading...

Thing – Ding

Ulrike Mundt: Objekte und Plastiken

Ulrike Mundt stellt im Raum Hellrot ihre plastischen Arbeiten aus Metall, gebranntem Ton, Gips und lackiertem Holz vor, in denen sie teilweise akustische oder kinetische Elemente verwendet. Die kühle Inszenierung ihrer Werke sind Verwirrspiele und Behauptungen, die sich selbst ad absurdum führen. Ihre Arbeiten konstruiert die Künstlerin aus Attributen der Machtwelt mit gesellschaftlichen Bezügen voller Ironie. Mikrophon, Megaphon, kalte Oberflächen und Lackierungen strahlen Ruhe aus, die auf Vertrautem aufbaut: die gediegene Handwerklichkeit und die glänzenden Oberflächen suggerieren Verlässlichkeit.

Eröffnung am 20.09.2013 um 20.00 Uhr

Die Bildhauerin lebt und arbeitet in Dresden und ist mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten.

21. September bis 19. Oktober 2013
Thing – Ding
Galerie Raum HELLROT
Martha-Brautzsch-Straße 19 | 06108 Halle
Öffnungszeiten: Mi – Sa 15 – 18 Uhr
www.raum-hellrot.de

Zurück zur Übersicht