Loading...

Marija Skoko

Produktdesignerin

Arbeitsstipendium August 2017 - Januar 2018

Spolek - Keramische Heizkörper

Während des Stipendiums hat sich die Produktdesignerin mit dem Thema Wärme befasst. Es sollten Objekte entstehen, die nicht nur Ziergegenstände, sondern funktionstüchtige Objekte und Möbelstücke, die für traditionelle Rohstoffe neue Anwendungsformen suchen, darstellen. Die keramischen Heizkörper sind für eine Kollektion von Wohnraumaccessoires entstanden, an der sie unter dem unter dem Label "Spolek" gemeinsam mit Aneta Koutná arbeitet und die neben Leuchten, Gebrauchskeramik und -glas, dekorative Gegenstände, Fliessen und Raumteiler umfasst.
Vita
1979 in Serbien geboren | 1998 – 2003 Studium der Bildenen Künste an der Univeristät Belgrad (Serbien) | 2003 – 2007 Teilnahme am Studio -Programm der International School of Painting, Drawing an Scupture in Montecastello di Vibio (Italien) un am CE Program an der School of Visual Arts in New York (USA) | 2012 – 2015 Masterstudium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Fachbereich Product Design and Applied Art | 2016 Gründung eines eigenen Studios mit Aneta Kountná in Halle (Saale) | lebt und arbeitet in Halle (Saale)