Loading...

Bilder einer blauen Blume / Gegend

Während ihres Stipendiums befasste sich die Keramikerin Marie-Luise
Meyer das erste Mal intensiv mit der Technik der Fotografie. Ihr Thema war die Welt der Modellbauer und sie entdeckte
deren Charme: Sich wegzubeamen – einfach woanders, jemand anderes zu sein und
die eigene Welt kurz ausblenden zu können.
Zu sehen ist auf den Fotos
gebaute Natur. Aus Ton stellte Marie-Luise Meyer ihr Motiv her, auf einer 2 x
1,5 m großen Platte fanden Berge, See, Mauern, Schwimmbad usw. ihren Platz. Es entstanden
kleine Landschaften mit Licht, Schatten, Leitern und viel Wasser aus feuchtem,
wieder lebendig gewordenem Tonschlicker, in dem sich Algen gebildet haben und
Blasen, die das entstehende Gas formt.

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht