Loading...

Das Große Weiße

Die Modedesignerin hat während ihres Stipendiums an einer Brautkleidkollektion gearbeitet, die aus sieben unterschiedlichen Modellen besteht. Innerhalb des uniformierenden Rahmens „Weiß, lang,
zur Hochzeit“ hatte sie sich da Ziel gesetzt, die Einzigartigartigkeit der Kleider in Bezug auf
Silhouette, Proportion, Material und Detail zu betonen. Aus der praktischen
Erfahrung als Designerin und Schneiderin heraus hatte sie erkannt, dass Frauen
sich ein Brautkleid wünschen, das ihren individuellen Charakter widerspiegelt.
Die neue Kollektion besteht daher aus Kleidern, die trotz ihres uniformellen
Charakters individuell markant sind und modern wirken, ohne den zeremoniellen
Hintergrund zu verleugnen.

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht