Loading...

Das Licht auf der Mauer

Der Autor hat während seines Stiepndiums an dem Erzählband „Das Licht auf der Mauer“ gearbeitet, der sechszehn epische Texte und Nachtstücke enthält. Die
Handlung des Erzählbandes ist in Bitterfeld angesiedelt und dreht sich um den
Mord an einer jungen Mutter durch ihren heimlichen Liebhaber. Als historischer
Hintergrund ist das Jahrhunderthochwasser des Jahres 2002 ständig präsent,
denn der Tatort ist jene sechzig Meter lange blaue Bank, die der Berliner
Künstler Roland Fuhrmann im folgenden Jahr als Zeichen der Erinnerung an die
Flutkatastrophe am Ufer der Goitzsche errichtete.

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht